URLAUB IM BERCHTESGADENER LAND
 

Kehlsteinhaus

Von diesem historischen Aussichtspunkt - dem Kehlsteinhaus - auf 1834 Meter hat der Besucher einen überwältigenden Blick auf das Berchtesgadener Land.
In nur 13 Monaten wurde eine Straße in den harten Fels des Kehlsteines gesprengt, die in ihrer baulichen Eigenart einmalig auf der Welt ist. Die Auffahrt erfolgt von der Busabfahrtsstelle Obersalzberg mit Spezialbussen der RVO und dauert etwa 20 Minuten. Vom Busparkplatz führt ein mit Naturstein ausgeschlagener Tunnel 124 Meter weit durch das Felsmassiv zu einem prunkvollen, mit Messing verkleideten Aufzug. Dieser bringt Sie in nur 41 Sekunden weitere 124 Meter aufwärts in das Innere des Kehlsteinhauses.
Heute wird das Kehlsteinhaus als Berggaststätte geführt. Die Auffahrt ist von Mitte Mai bis Ende Oktober möglich. Parkplätze für Busse sind am Parkplatz Obersalzberg vorhanden.
Kontakt: Fahrdienstleitung (Gruppenreservierungen) +49.8652.2029



 

Quelle:
eigene und
Infobroschüre von Watzmann express