Badeseen in Tirol

“Mitten in den Alpen gelegen ist Tirol aus Fels und Stein. Sieht man jedoch genauer hin, entdeckt man schnell, dass das Element Wasser hier ebenfalls eine zentrale Rolle spielt. Sein Vorkommen ist vielfältig. In Form von idyllischen Bergseen, sprudelnden Quellen, glasklaren Bächen oder Wasserfällen prägt das kostbare Naturgut in wesentlichem Ausmaß Tirols unvergleichliches Erscheinungsbild. Die vorhandene Wassermenge ist beeindruckend. Der heimische Vorrat deckt den jährlichen Trink- und Nutzwasserbedarf von 60 Millionen Kubikmetern und sorgt ganz nebenbei noch für einen erheblichen Wasserüberschuss.”
Quelle: http://www.tirol.at/xxl/de/772371/index.html


Badeseen in Tirol von A - Z

Achensee
Blindsee
Haldensee
Hechtsee
Heiterwanger See
Tristacher See
Lansersee
Möserer See
Natterer See
Piburger See
Pillersee
Plansee
Reintaler See
Schwarzsee
Thiersee
Urisee